Neue Fernseh-Ideen braucht das Land!

Die Zeiten, als Fernsehen zur vorgegebenen Zeit, nach der Vorgabe des Programmheftes konsumiert wurde, ist definitiv vorbei. Immer mehr Möglichkeiten über Internet, Smartphones und Tablets werden angeboten.

Es gibt viele Möglichkeiten auch Ihre Informationen und Filme auf diesem Weg zu verbreiten. Die verschiedenen Angebote sind jedoch oft verwirrend. Filme einfach auf YouTube zu laden ist auch nicht befriedigend. Hier bietet Merlin Production mit vielfältigen Streaming Angeboten eine echte Unterstützung zu einem fairen Preis.

Dabei werden die verschiedenen Techniken automatisch unterstützt. Filme für Computer, iPhone, Blackberry oder iPad werden in der richtigen Form zum Empfänger gelangen. Egal wieviele Zuschauer gleichzeitig oder zeitversetzt Ihren Film ansehen, die weltweite Serverstruktur ermöglicht auf Wunsch auch grosse Events live oder auf Abruf zu übertragen.

Was versteht man unter Streaming?

Streaming ist ein moderner Fachausdruck, welcher sowohl in der Internet Technologie, wie auch im Fernsehbereich immer öfters anzutreffen ist.

Mit Streaming Media bezeichnet man die Quasi-Echtzeit-Übertragung komprimierter Video- und Audiodateien über das Internet. Dabei werden die Daten nicht auf einmal heruntergeladen, sondern sie werden schubweise im Store-and-Forward-Verfahren übertragen. So kommen beim Anwender also nicht alle Daten als fortlaufende Datei an, sondern diese werden in Puffern zwischengespeichert. Das verursacht zu Beginn der Übertragung eine kurze Zeitverzögerung, dafür werden beim Betrachten nur die wirklich benötigten Daten übertragen. Dabei sind sowohl Live Übertragungen als auch spätere Downloads der Daten möglich.

Eine in allen Rechnern vorhandene Software, dekomprimiert diese Daten, wobei in der Regel der Player im Browser integriert ist. Der Media-Player beginnt anschließend über das UDP-Protokoll den Video Stream abzurufen.

Die Geschwindigkeit und auch die Qualität der Daten hängen im Wesentlichen von der verfügbaren Bandbreite ab. Um eine kontinuierliche Darstellung zu gewährleisten, sollte der Internetzugang mindestens eine Geschwindigkeit von 300 kbit/s haben.

Für das Audio- und Videostreaming gibt es unterschiedliche Dateiformate. Die bekanntesten sind MP3, RealAudio, DivX, Quicktime und WMA.

Beim Streaming unterscheidet man zwischen dem Live Streaming, bei dem der Benutzer die Streaming Inhalte zeitgleich mit der Erstellung erhält, so wie bei Live Konzerten oder Pressekonferenzen, dem intelligenten Streaming, bei dem der Streaming-Datenstrom an die Bandbreite des Endbenutzerzugangs angepasst wird und dem Video Streaming, dem Übertragen von Videosequenzen mittels Streaming-Technologie.

Die Einsatzmöglichkeiten von Streaming Media reichen vom Entertainment, sowie die Live Übertragung von Konzerten, Veranstaltungen, Talks, Musik usw., über Online Werbung, News und Sportereignisse bis hin zu Business Fernsehen und Videokonferenzen.